Stationärer Aufnahmetermin

​Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient!  

 
Einen Termin zu einer stationären Aufnahme an unserer Klinik kann nur von Ihrem zuständigen Urologen mit unserem Sekretariat vereinbart werden. Sie werden anschließend von unserem Sekretariat bezüglich des Aufnahmetermins telefonisch und/oder schriftlich verständigt.
 
 
Unterlagen, die zum stationären Aufnahmetermin mitzubringen sind:
 
  • Operationstauglichkeit vom Hausarzt oder Internisten (!! nur 14 Tage gültig !!!)
  • alle aktuellen Befunde
  • bei Vorliegen einer Zusatzversicherung: Polizzennummer
  • E-Card
  • Überweisungsschein bzw. Antrag auf Anstaltspflege von Ihrem Urologen
  • Sollten Sie blutverdünnende Medikamente (Aspirin, ThromboASS, Marcoumar, Plavix) einnehmen, so sind diese 10 Tage vor der Aufnahme mit dem Hausarzt abzusetzen. Sie erhalten ein Ersatzpräparat. 
Letzte Aktualisierung: 16.09.2014